Dr. Katharina Ludewig

 

Andere sagen über mich, ich sei sei direkt und klar, herzlich, humorvoll und umsetzungorientiert. Ich selbst würde sagen, dass ich komplexe Strukturen schnell und gern durchdringe. Sie mit Herz und Sachverstand sichtbar und wertschätzend begreif- sowie gestaltbar machen, darin sehe ich den Kern meiner Arbeit. Ich halte mich bei meiner Arbeit an die Richtlinien des ICF (International Coach Federation) und lasse mich von wissenschaftlichen Grundsätzen leiten. Ich arbeite sehr gern konzeptionell sowie wissenschaftlich und halte dabei die Waage in die Praxis. Darin bin ich mit Einzelpersonen genauso gerne wie mit Gruppen tätig, hauptsächlich auf Deutsch, gerne auch auf Englisch.

 

Ausbildung

Ausbildung zum systemischen Coach 

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen in Organisationsentwicklung, PR und Öffentlichkeitsarbeit, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstbestimmung in Hierarchien, Macht, Abhängigkeit und Co-Abhängigkeit, Trauerbegleitung, Sokratische Gesprächsführung u.a.

 

Promotion in der Soziologie zur Dr. phil. zum Themenfeld 'Glück und Macht' an der Universität Oldenburg

Erststudium Erziehungswissenschaft (Diplom, Schwerpunkte: Andragogik, Arbeits- und Organisationpsychologie) in Bremen und Turku

Zweitstudium Soziologie und Philosophie (Magister, Schwerpunkte: Macht und Führung) in Bremen